Ein Jahr „Café Kinderwagen“ in Borken

Mütter und Väter mit Kleinkindern sind im Café in der Fabi immer dienstags herzlich willkommen. Foto: colourbox.de
Borken (pd/dd). Viele Eltern wünschen sich den Austausch mit anderen Eltern, und das Interesse an Eltern-Kind-Gruppen ist sehr groß. Das „Café Kinderwagen“ der Familienbildungsstätte Borken bietet seit einem Jahr die Möglichkeit, ohne Anmeldung und kostenlos in Kontakt mit anderen Müttern und Vätern zu treten.

Am kommenden Dienstag, 4. September, ab 15 Uhr wird der erste Geburtstag des Treffpunkts für junge Eltern gefeiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind an dem Nachmittag herzlich eingeladen, einen Blick in das „Café zu werfen.

Durchschnittlich 10 bis 12 Eltern mit Neugeborenen und Kleinkindern haben im vergangenen Jahr das offene Dienstagsangebot genutzt. Dabei hat sich gezeigt, dass es einen großen Bedarf an Beratung gibt, besonders an Gesprächen mit einer Hebamme. Im Café Kinderwagen ist es daher stets möglich, auch spontane Fragen der Eltern zu Themen rund um die Säuglingspflege, mit einer Hebamme oder einer Kinderkrankenschwester zu besprechen. Konkrete Beratung oder Hilfestellungen können somit direkt angeboten werden.

Grundsätzlich ist das Café in den Räumen der Fabi, Am Vennehof 1, immer dienstags von 15 bis 16.30 Uhr (außer in den Ferien) geöffnet. Alle Eltern mit Kindern im „Kinderwagenalter“ und deren Geschwister sind herzlich willkommen. Das Angebot wurde im Rahmen des Netzwerkes „Frühe Hilfen“ Borken in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Borken entwickelt und wird durch die Stadt und mit Mitteln des Bundesministeriums für Familien, Frauen und Jugend finanziert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.