Eltern und Kinder entdecken Spiel und Sprache

Raesfeld (pd/dd). In Kooperation mit dem Familienzentrum St. Martin/St. Michael und dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) des Kreises Borken lädt das Bildungswerk zum Familienprogramm „Griffbereit“ ein. Dabei handelt es sich um ein Angebot für Familien mit und ohne Einwanderungsgeschichte und ihre Kinder zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr. Der Kurs beginnt am Dienstag, 3. September, um 15 Uhr im ehemaligen Schwesternhaus in Raesfeld und geht über 12 Treffen. Das, was „Griffbereit“ von anderen Mutter-Vater-Kind-Gruppen unterscheidet ist, dass in dieser Gruppe die Mehrsprachigkeit als Potential aufgegriffen wird. Sowohl der Erwerb der deutschen Sprache als auch die Familiensprache werden unterstützt und gefördert. Eltern und Kinder entdecken somit gemeinsam Spiel und Sprache. Dabei werden sie von geschulten, mehrsprachigen Elternbegleiterinnen unterstützt. Es wird gespielt, gebastelt und gelesen. Das Angebot wird mit Mitteln des Landes gefördert. Interessenten werden gebeten, sich bis Freitag, 30. August, im Sekretariat des Bildungswerkes unter 02865/ 10073, www.bw-raesfeld.de oder schriftlich anzumelden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.