Erleben und genießen

Der exotische Garten Seggewiß ist am Sonntag geöffnet.
Raesfeld (pd/hie). Bei den 10. Raesfelder Gartentagen am kommenden Wochenende, 20. und 21. Juli, jeweils von 11 bis 18 Uhr, sind acht private Gärten für Besucher geöffnet. Egal, ob Bauerngarten, Schwimmteich, Stauden oder exotische Pflanzen – neue Ideen kann jeder Gartenfreund gut gebrauchen, um sie im eigenen Gartenreich umzusetzen. Ideenklau ist an diesem Tag nicht verboten, sondern gerne gesehen.

Für die Besucher ist dies die Chance, durch kleine und große Gartenparadiese zu schlendern, stille Ecken zu entdecken, Pflanzenvielfalt zu erleben oder einfach nur etwas vom Alltag abzuschalten und in die Natur einzutauchen. Und wer selbst einmal seinen eigenen Garten für Besucher bei den Raesfelder Gartentagen öffnen möchte, kann jederzeit gerne Kontakt mit dem Ortsmarketing aufnehmen.

Am Samstag sind geöffnet:

Paus, Am Voshövel 4, 46514 Schermbeck (Marienthal)

Wüstemeyer, Am Frankenhof 45, 46514 Schermbeck

Am Sonntag sind geöffnet:

Baumeister, Ährenfeld 13, 46348 Raesfeld

Eißing, Zum Osterkamp 15, 46348 Raesfeld

Löchteken, Nettelhoff 35, 46348 Raesfeld

Seggewiß, Im Rott 16, 46348 Raesfeld

Paus, Feldmark 3, 46514 Schermbeck

Paus, Am Voshövel 4, 46514 Schermbeck (Marienthal)

Paus, Am Vossenbergweg 13, 46514 Schermbeck

Wüstemeyer, Am Frankenhof 45, 46514 Schermbeck

Nähere Informationen, wie Lageplan und Flyer, zu den Raesfelder Gartentagen gibt es im Internet unter www.garten-seggewiss.de oder unter www.raesfeld.de/gartentage
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.