„Essbare Stadt“ entdecken

Borken (pd/mtg). Wer das Projekt der „Essbaren Stadt“ in Borken näher kennenlernen möchte, kann am Donnerstag, 12. September, von 17.30 bis 19.30 Uhr, an einer Exkursion teilnehmen. Die Veranstaltung wird von Torsten Wollberg geleitet. Treffpunkt ist der Haupteingang des St. Marienhospitals, Am Boltenhof 7, in Borken. Das Projekt gibt es mittlerweile seit vier Jahren. Ziel ist es, die Natur zu schützen. Anmeldungen sind in der Hauptgeschäftsstelle der VHS Borken möglich sowie in den Bürgerbüros der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen oder unter www.vhs.borken.de. Karten können auch an der Abendkasse erworben werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.