Essen ist Gastgeber des Nordrhein-Westfalen-Tages am 1. und 2. September

Essen (pd/dd). lwl). Die Stadt Essen richtet am Wochenende 1. und 2. September den Nordrhein-Westfalen-Tag 2018 aus und die beiden Landschaftsverbände Westfalen-Lippe (LWL) und Rheinland (LVR) feiern mit. Mit zahlreichen Aktionen zeigen sie im Rahmen des NRW-Tags, wie inklusiv und aktiv NRW ist.

Auf einer großen und barrierearmen Aktionsfläche in der Nähe der evangelischen Marktkirche setzen die beiden Landschaftsverbände ein Zeichen für das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und die Landesbehindertenbeauftragte Claudia Middendorf haben für Samstag ihren Besuch angekündigt. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Mitmachangeboten sowie die „Show der Begegnung“ mit Musik, Tanz und Artistik. Mit dem Bürgerfest des NRW-Tags wird seit 2006 zwischenzeitlich alle zwei Jahre der Landesgeburtstag gefeiert. 2016 war Düsseldorf der Gastgeber.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.