Fischtreppe im Blickpunkt

Diese Skizze zeigt, wie die Fischtreppe aussehen soll.
Ramsdorf (pd/dd). Mit dem Bau der Fischtreppe und der Erneuerung der Brücke an der Paulusstraße soll in Kürze begonnen werden. Über Planungen und Bauablauf möchten der Kreis Borken und die Stadt Velen in einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 17. Januar, um 18 Uhr in die Mensa der Abraham-Frank-Sekundarschule in Ramsdorf informieren. Neben dem Kreis, der für die Fischtreppe verantwortlich ist, und der Stadt, die für die Brücke zuständig ist, sind auch Mitarbeiter des Ingenieurbüros und der Baufirma vor Ort, um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten. So gibt es Infos über die aktuelle Planung, den Ablauf der Bauarbeiten sowie baubedingt notwendige Umleitungen für den Straßenverkehr. Die Fischtreppe am Stauwehr an der Paulusstraße wird gebaut, um Fischen und Kleinstlebewesen zu ermöglichen, die Anlage zu passieren. Die Maßnahme wird im Zusammenhang mit der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie realisiert und zu 80 Prozent aus Landesmitteln gefördert. Die Arbeiten sollen etwa Ende November abgeschlossen sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.