Fré präsentiert zweites Album im Kulturraum3

Die Gruppe Fré spielt am Freitag in Borken.
Borken (pd/mtg). Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums Nature’s Songs präsentiert Fré am Freitag, 31. Mai, im Borkener Kulturraum3 mit „We Rise“ die Musik ihres zweiten Albums, das sich dem Einfluss und der Bedeutung der Familie widmet. Am 31. Mai – auch der 24. Geburtstag der Sängerin und Bandleaderin – erwartet das Borkener Publikum laut Veranstalter ein intimes, emotionales und optimistisches Programm, das zum Nachdenken anregt.

Zurück blickend auf Lebenssituationen voller Glück, Trauer, Liebe, Verlust, Freude und Musik erforscht die niederländische Sängerin in ihren Liedern ihre Wurzeln. Das Programm wird wenige Wochen vor dem Konzert in den Osnabrücker Fattoria Musica Tonstudios und im Juni in New York City aufgenommen. Fré setzt sich zusammen aus Frederike Berendsen (Gesang, Charango, E-Gitarre, Ukulele, Komposition) und Julian Bohn, der ursprünglich aus Borken stammt. Er spielt am Flügel, E-Piano, Synthesizer und Vocoder. Caris Hermes sitzt am Kontrabass und Lukas „Bobby“ Büning am Schlagzeug. Karten im Vorverkauf im Musikhaus Senft in Borken und Montessori-Schule unter 02861/4420.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.