Frauen stehen im Mittelpunkt

Bilder der Malerin Julia Schily-Koppers werden im Vennehof gezeigt.
Borken (pd/hie). Am Samstag, 6. Januar, bietet die Tourist-Info Borken gemeinsam mit Gästeführerin Edith Gülker erstmals eine öffentliche Stadtführung unter dem Thema „Frauen schreiben Geschichte“ an. Die Führung durch die Borkener Innenstadt stellt das Leben von Frauen in der Borkener Geschichte in den Mittelpunkt und porträtiert das Leben von Frauen, die einen biographischen Bezug zur Stadt Borken haben, darunter die Malerin Julia Schily-Koppers. Die Gästeführerin deckt dabei manche nahezu verschwundenen Spuren des Wirkens und Lebens Borkener Frauen wieder auf und nimmt die Teilnehmer mit auf eine Zeit- und Entdeckungstour durch die Innenstadt. Viele Spuren lassen sich an Gebäuden und Kunstwerken aufzeigen.

Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Info unter 02861/939252, tourist-info@borken.de ist erforderlich. Die Teilnahme kostet 4 Euro. Für Kinder unter 14 Jahren ist die Führung kostenlos. Der Rundgang beginnt um 10 Uhr am Marktplatz vor dem Alten Rathaus/Heilig-Geist-Kirche und dauert ca. 1,5 Stunden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.