„Gartengeheimnisse“

Am Rüschhaus und an vielen weiteren Orten finden am Tag der Gärten und Parks spezielle Führungen statt. Foto: LWL
Münsterland (pd/dd). „Gartengeheimnisse“ locken am 8. Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe wieder in die Natur. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am 8. und 9. Juni dazu ein, die Vielfalt der grünen Schätze der Region zu entdecken, denn zahlreiche private Gärten und öffentliche Parks öffnen ihre Pforten.

„Am Tag der Gärten und Parks können Besucher ein wunderbares Stück westfälischer Kultur erleben. Gärten und Parks sind immer auch inspirierende Orte. Genau das Richtige für einen Ausflug am Pfingstwochenende“, betont LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Fachsimpeln, schauen und staunen sind angesagt, mal mit Kunst, mal mit heilenden Klosterpflanzen oder bäuerliche Kräuterbeeten.

An vielen Orten finden Veranstaltungen und Führungen für Gartenfreunde und Kulturliebhaber statt. Fast 100 Gärten und Parks öffnen ihre Pforten. Die Gärten sind zumeist am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Beispielsweise präsentiert die Burg Hülshoff – Center for Literature, im barocken Park von Haus Rüschhaus bei Münster eine Performance. Dort treffen Lyrik, Tanz und visuelle Kunst aufeinander. Die Dichterin Monika Rinck, die Choreografin Rosalind Goldberg und der bildende Künstler Michael Graessner entwerfen zusammen ein Stück Garten der Begriffe, zwischen Philosophie und Sitcom.

Übrigens lohnt es sich, am Tag der Gärten und Parks die Kamera einzupacken. Zum fünften Mal lobt der LWL einen Fotowettbewerb aus. Hauptpreis ist eine Gartenkulturreise. Jeder, der zum Wettbewerb beiträgt, dokumentiert ein Stück Gartenkultur in Westfalen-Lippe und hat schöne Erinnerungen fürs eigene Album“, so der LWL. Das vollständige Programm unter www.gaerten-in-westfalen.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.