Gelebte Ökumene

Borken (pd/hie). Zu einem ökumenischen Friedensgebet anläßlich des überregional begangenen Weltfriedensgebetstages 2019 laden die Katholischen Kirchengemeinden St. Remigius, Borken und Christus-König, Gemen, die Evangelischen Kirchengemeinden Borken und Gemen sowie die Junge Gemeinschaft Borken am Freitag, 18. Januar, um 19.30 Uhr, in die Borkener Martin-Luther-Kirche ein. Die Einladung richtet sich an alle Christen, die mit ihrer Teilnahme auch ein solidarisches Zeichen gegen Krieg, Terror und Gewalt setzen möchten. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Asante-Chor aus Heiden. Im Anschluss an das Friedensgebet laden die Veranstalter zu einer Begegnung in das Katharina-von-Bora-Haus, Borken, Heidener Strasse 54, ein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.