„Gott und der Seele gemäß“

Prof. Dr. Dr. Klaus Müller
Borken (pd/azi). Ein Vortrag mit dem Titel „Gott und der Seele gemäß“ - Warum Vernunft in Sachen Religion die Gewalt besiegen kann wird von der Volkshochschule am Dienstag, 19. Juni von 19.30 bis 21 Uhr in Gemen, im Jugendtreff Christus König, Freiheit 16, angeboten. Karten zum Vortrag von Prof. Dr. Dr. Klaus Müller gibt es auch noch an der Abendkasse. Und darum geht es: Die Regensburger Vorlesung von Papst Benedikt XVI. aus dem Jahr 2006 hat das Thema „Vernunft und Glaube“ in die Schlagzeilen der Weltpresse befördert. Die wirklichen Hintergründe dieser umstrittenen Wortmeldung gingen dabei im Mediengewitter der Wirkungsgeschichte dieser päpstlichen Intervention unter. Kaum wahrgenommen wurde, dass es dabei um die Frage ging, wie viel Vernunft Glaube braucht oder verträgt, wie Geschichte und Vernunft aufeinander bezogen sind und in welchen historischen Konstellationen diese Frage ausgetragen wurde und wird. Prof. Dr. Dr. Klaus Müller ist Professor am Seminar für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster. Anmeldungen bei der VHS Borken und in den Bürgerbüros sowie unter www.vhs.borken.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.