„Groove & Move“

„Three Fall & Melane“ gehören zu den innovativsten jungen Jazzbands.
Vreden (pd/dd). Zwei junge und vielversprechende Bands sind bei der 29. Vredener Jazznacht am Freitag, 2. November, ab 20 Uhr im „Kulturcafe N’Joy“ (Up de Hacke 22) zu Gast. Unter dem Motto „Groove & Move“ stehen „Three Fall & Melane“ sowie „Pimpy Panda“ auf der Bühne.

Three Fall & Melane gehören im Augenblick zu den innovativsten deutschen Jazzgruppen und sorgten schon auf vielen Festivals für Furore. Jetzt hat die Band Zuwachs bekommen – die kongolesisch-deutsche Sängerin Melane bringt neue Farbe in den unverwechselbaren Sound der Band.

Pimpy Panda stehen für Power, Kreativität, Spaß und Emotionen. Das siebenköpfige Ensemble rockt die Bühnen mit einem Mix aus Funk-, Soul, Hip-Hop- und Jazzmusik. Zu ihrer Bühnenshow gehören Lichteffekte und gelegentlich verschwinden die Musiker auch gerne mal im weißen Nebel.

Der Eintritt zur Vredener Jazznacht kostet zehn Euro, Mitglieder des Hamaland Jazzclubs haben freien Eintritt. Der Einlass ins Kulturcafe N’Joy beginnt um 19.30 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.