Haltausfälle und Verspätungen

Bochum/Düsseldorf (pd/azi). Die Deutsche Bahn erneuert in Niedersachsen zwischen Seelze und Haste Weichen und am Gümmerwald wird eine alte Brücke zurückgebaut. Aufgrund dieser Arbeiten kommt es von Mittwoch, 27. Dezember, bis Freitag, 29. Dezember, zu Einschränkungen im Zugverkehr – auch im Ruhrgebiet. Zeitgleich wird in Bad Oeynhausen die Brücke „Oberbecksener Straße“zurückgebaut. Im Fernverkehr werden zahlreiche ICE und IC-Züge umgeleitet: Die ICE-Züge der Linie ICE Berlin – Düsseldorf/Köln werden zwischen Hannover Hbf und Dortmund Hbf über Altenbeken (ohne Halt) umgeleitet. Die planmäßigen Zwischenhalte (Bielefeld und Hamm) fallen aus. Aufgrund der Umleitung verspäten sich die Züge um bis zu 70 Minuten. Einige Züge fahren früher von ihren Startbahnhöfen ab. Einzelne Züge, die planmäßig nur bis/von Düsseldorf Hbf verkehren, werden nach/von Köln Hbf verlängert. Die ICE-Züge, welche planmäßig über Hagen - Wuppertal Hbf fahren, werden außerdem über den Ruhrflügel (Dortmund/Bochum/Essen) umgeleitet und enden/beginnen in Köln Hbf. Die Halte in Hagen Hbf, Wuppertal Hbf und Solingen Hbf fallen aus. Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge bekannt gegeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.