Herbstfest mit Vogelschießen im Benediktushof

Maria Veen (pd/hie). Am Sonntag, 23. September, veranstaltet der Benediktushof Maria Veen auf dem Gelände rund um das „Haus am See“ ein Herbstfest mit Vogelschießen, Spielen und Mitmach-Aktionen für Jung und Alt. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Feldgottesdienst und endet am Abend mit einem Krönungsball im großen Festzelt. Dort spielt dann auch die Rekener Band „Weiss Bescheid?“.

Nach dem Gottesdienst beginnen die Spiele und Aktionen wie Torwand-Schießen, Hüpfburg, Foto-Box, Schminken für Kinder, Dosenwerfen, Glücksrad und mehr. Der Förderverein stellt sich vor, und der Werkstatt-Laden bietet selbstgefertigte Produkte aus dem Benediktushof an. Um 14 Uhr beginnt das Vogelschießen für Bewohner und Rehabilitanden; außerdem der Lose-Verkauf für die große Tombola. Gegen 16 Uhr findet die Verlosung mit Bekanntgabe der Gewinner statt und nach dem Königsschuss die Proklamation des neuen Schützenthrons. Dann steht fest, wer die Nachfolge des aktuellen Königspaares Sandra Dahmer und Markus Lichtenberg antritt.

Fürs leibliche Wohl der Gäste ist während des ganzen Tages gesorgt: Es gibt herzhafte und süße Speisen und Getränke, außerdem Kaffee, Kuchen und Eis.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.