Hochkarätige Klangvielfalt

Der Fürstensaal des Schlosses wird wieder zum Konzertsaal.
Ahaus (pd/dd). Die Schlosskonzerte Ahaus starten am Sonntag, 29. September, mit einem Gastspiel der „LGT Young Soloists“ in die 68. Saison. Bis März 2020 werden Klassikfreunden sechs hochkarätig besetzte Konzerte geboten. Sie finden immer sonntags um 19.30 Uhr im Fürstensaal des Schlosses statt.

„Nicht nur die Vielfalt der Musik und ihrer Gattungen, sondern auch die hervorragenden Akteure sind ein Grund, möglichst kein Konzert zu verpassen“, betont Norbert van der Linde, der seit mehr als 20 Jahren künstlerischer Leiter der Reihe ist. Zu Gast in Ahaus sind außerdem: Klavierduo Walachowski und Klaviertrio Würzburg, am 17. November; Neue Hofkapelle Berkelkraft, am 8. Dezember; Salaputia Brass, am 12. Januar 2020; Sestetto Stradivari, am 16. Februar 2020, und das Vokalensemble Sjaella am 15. März 2020.

Einzelkarten und Abo’s können beim Kreis Borken, Fachabteilung Kultur im kult Westmünsterland, Kirchplatz 14, in Vreden, per E-Mail bei t.wigger@kreis-borken.de bestellt werden, telefonische Reservierung bis Freitag, 27. September, unter 02564/9899111. Weitere Infos: www.tourismus-kreis-borken.de/veranstaltungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.