Info-Treffen: Von Asyl zu Hartz 4

Borken (pd/dd). Welche Unterstützung brauchen geflüchtete Menschen, wenn sie das Asylverfahren durchlaufen haben und anerkannt sind? Dieses Thema steht im Mittelpunkt einer Infoveranstaltung, zu dem die Stadt alle Ehrenamtler einlädt. Sie findet statt am Samstag, 5. Mai, von 9 bis 12 Uhr im Haus der Begegnung, Butenwall 65, und ist Bestandteil des Projektes „Integration unterstützt durch Ehrenamt“ im LEADER-Programm. Ehrenamtler, die sich um geflüchtete Menschen kümmern, erhalten detaillierte Hinweise über Formalitäten für den Übergang Asyl zu Hartz 4. Anmeldung bei Jana Habers, 02861/939414, 015122316535 oder

habers@borken.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.