„It’s Jazz!“ im Kulturraum³

Das Pablo Held Trio hat im Jahr 2014 den SWR Jazzpreis bekommen.
Gemen (pd/hie). Am Samstag, 23. September, lädt das Team des Kulturraum³ erneut zu einem besonderen Konzertabend der Reihe „It’s Jazz!“ ein. Mit dem Pablo Held Trio erwartet das Borkener Publikum eine der derzeit lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Das Trio, das in den vergangenen Jahren unter anderem mit dem WDR und dem SWR Jazzpreis ausgezeichnet wurde, überschreitet die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, indem es auf Festlegungen – eine Abfolge von Themen und einen vorgezeichneten Weg, diese zu präsentieren – bei Konzerten verzichtet. Das Risiko radikaler Spontaneität verleiht dem Trio seit mehr als zehn Jahren Flügel, so dass es zum Modell einer Ästhetik geworden ist, welche man nur bei wenigen Künstlern findet. Pablo Held (Piano), Robert Landfermann (Bass) und Jonas Burgwinkel (Schlagzeug) verbindet der schöpferische Wille, beständig Neuland zu betreten. Das künstlerische Gewicht und die Eigenständigkeit der drei Musiker ist ein Anziehungspunkt für einen wachsenden Kreis von Musikern des europäischen und amerikanischen Kontinents, die das Trio häufig erweitern.

Das Konzert im Kulturraum³, Röwekamp 14 in Borken, beginnt um 20.30 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf im Schulbüro der Montessori-Gesamtschule sowie an der Abendkasse für 14 Euro, Schüler und Studenten zahlen 6 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.