„Jauchzet, frohlocket“

Das Weihnachtsoratorium steht auf dem Programm.
Borken (pd/hie). Das dritte Adventswochenende steht ganz im Zeichen des großartigen Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Am Samstag, 15. Dezember, wird nachmittags um 16 Uhr das Oratorium für Kinder in einer Fassung von Michael Gusenbauer und abends um 19 Uhr die Kantaten I-III in der St. Remigius-Kirche aufgeführt. Die Mitglieder des Propsteichores und der Kammerchor der Mädchenkantorei unter der Leitung von Thomas König sind sehr stolz und dankbar, mit fantastischen Solisten und einem großartigen Orchester dieses Werk aufführen zu dürfen. Die Solisten sind Annika Stegger (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Fabian Strotmann (Tenor) und Thilo Dahlmann (Bass). Das erstklassige Barockorchester L’arpa festante aus München musiziert auf historischen Instrumenten, die aus der Zeit Bachs stammen.

Karten gibt es im Musikhaus Senft, 02861-2523, im Propsteibüro, 02861-924440 sowie bei den Mitgliedern der Chöre.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.