Jugendhaus Raesfeld

Raesfeld (pd/hie). Das Warten hat ein Ende: Das Jugendhaus Raesfeld unternimmt wieder einen Ausflug zum Tiger Jump Park in Oberhausen am Mittwoch, 17. April. 
Trampolinhallen und Trampolinparks sind der Mega-Trend und schwappen zeitlich versetzt aktuell von Amerika zu uns rüber.
Der Eintritt wird nach Zeit berechnet und spezielle Stoppersocken kosten extra, die beim nächsten Besuch allerdings wiederverwendet werden können.
Die Sicherheitsregeln sind strikt, ohne spezielle Socken kommt niemand rein, die Benutzerzahlen sind pro Stunde begrenzt, auf Trampolinen darf immer nur alleine gesprungen werden und Schmuck, Brillen etc. sind verboten, ansonsten steht dem Fitnesstraining mit Spaßfaktor nichts im Weg.
Springen in diesen Parks ist gut für die Muskeln, kurbelt die Fitness und Fettverbrennung an und ist effektiver und gelenkschonender als beispielsweise Jogging.
Wer beim High-End-Hüpfen dabei sein möchte, kann sich im Jugendhaus Raesfeld eine schriftliche Anmeldung abholen, die Teilnehmerplätze ab 12 Jahren sind begrenzt, der Spaß kostet 20 Euro inklusive Eintritt, Fahrtkosten sowie Spezialsocken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.