„KIM“ in Gescher

Gescher (pd/dd). Die westfälische Künstlergruppe „KIM“ lädt alle Interessenten am Donnerstag, 3. Mai, um 19 Uhr zu einer Vernissage ins Rathaus Gescher ein. Eröffnet wird die Ausstellung mit dem Titel „scheinbar anderes“ von Bürgermeister Thomas Kerkhoff.

Beteiligt an der Schau sind insgesamt 16 Künstlerinnen und Künstler aus Borken, Raesfeld, Burlo, Gescher, Bocholt und Herne. Zu sehen sind Bilder unterschiedlicher Techniken, darunter Radierungen und Acrylbilder sowie Fotografien, Glaskunst, Holzdrechselarbeiten, Drahtkunst und Keramik.

Die Künstlergruppe, die unterschiedliche Kunstformen vereinen möchte, bietet ihren Mitgliedern vor allem Freude an der künstlerischen Betätigung, an der Weiterentwicklung und am Dialog mit Gleichgesinnten. Davon profitiert dann auch das Ausstellungspublikum. Die Ausstellung im Rathaus Gescher ist vom 3. Mai bis zum 1. Juni zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.