Kirchenkabarett in Weseke am 2. Oktober: Glück auf & Halleluja

Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer ist fast nichts heilig.
Weseke (pd/hie). Wer denkt Kirche und Kabarett, das passt nicht zusammen, der hat sich getäuscht. Die Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer reist seit fast dreißig Jahren durch das Land und bringt katholische und evangelische Christen, sogar Zweifelnde und Nichtglaubende zum Nachdenken und Lachen. Als Erna Schabiewsky präsentiert sie mit viel Charme und einer gehörigen Portion Augenzwinkern die kleinen und großen Geschichten aus dem Alltag der Kirche. Am Dienstag, 2. Oktober, wird sie auf Einladung des Kath. Bildungswerkes mit ihrem neuen Programm „Glück auf und Halleluja“ im Pfarrheim Weseke zu Gast sein. Erna Schabiewsky ist eine der Aufrechten ihrer Pfarrgemeinde, ob an der Spülmaschine oder beim Kaffeekochen. Sie trägt ihr Herz am rechten Fleck und auf der Zunge. Kein Thema ist ihr zu heikel: Kirchenschließungen und Gemeindefusionen, Klosterleben und Glaubenszweifel, Kirchentage und Ehrenamt. Nichts Menschliches ist ihr fremd. Tickets sind im Vorverkauf für 10 Euro bei der Sparkasse Westmünsterland und bei der VR-Bank Weseke erhältlich oder bei Gisela Rottstegge, 2862/1750
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.