„Königin“ zu Gast

Piet Mondriaan: Porträt von Wilhelmina, Königin der Niederlanden (1896).
Winterswijk (pd/hie). Die Villa Mondriaan wurde am 21. Mai 2013 durch Prinzessin Beatrix eröffnet. Zum fünfjährigen Jubiläum bekommt das Museum erneut königlichen Besuch, diesmal in Form eines Porträts, das Piet Mondriaan 1896 von Königin Wilhelmina malte und das zur festen Sammlung des Palastes Het Loo gehört. Auf dem Bild ist die blutjunge Königin, die damals erst 16 Jahre alt war, mit einem großen, weißen Hut auf ihrem Kopf zu sehen. Mondriaan malte das Porträt wahrscheinlich aus eigenem Antrieb von einem Foto als Studienstück für seine Ausbildung. Er benutzte dazu noch nicht einmal eine neue Leinwand, sondern malte das Porträt über ein früher gemaltes Blumenstillleben. Am 13. Januar wird das Werk um 14 Uhr offiziell enthüllt. Das Porträt ist bis Juli 2019 in der Villa Mondriaan zu sehen. Weitere Information unter www.villamondriaan.nl
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.