Konzert: Deutsche Philharmonie Bonn kommt nach Burlo

Konzert und Köstlichkeit: „Music!garden“ lädt ein.
Burlo (pd/mtg). „Music!garden“ lädt am Samstag, 3. November, um 19 Uhr nach Mariengarden in Burlo ein.

Mitglieder der „Deutschen Philharmonie Bonn“ werden „Tafelmusik“ mit barocker Lebensfreude präsentieren. Mitwirkende sind Konzertmeisterin Tea Arnold sowie das Ballett der „Neuen Operette Düsseldorf“ nach einer Choreografie von Selina Köse und Clemens Smirek. Leitung, Ausstattung und Regie übernimmtPolonka Olszak. Für mediterrane Speisen und italienische Delikatessen sorgt Feinkost Stefan Bramers aus Borken. Der Eintritt beträgt 26 Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Familien mit einem Erwachsenen 30 Euro, Familien mit zwei Erwachsenen 56 Euro. Veranstalter ist das Forum Mariengarden, Borken-Burlo. Karten gibt es beim Gymnasium Mariengarden, Vennweg 6, 46325 Borken-Burlo. Erreichbar unter Tel. 02862 5891-12; E-Mails an tegeler@gymnasium-mariengarden.de; eine weitere Verkaufsstelle ist das Musikhaus Senft, Borken. Kurzentschlossene können Karten an der Abendkasse erwerben. Zu hören sind musikalische Sätze aus Händels „Feuerwerksmusik“, aus Bachs h-Moll-Suite mit der „Badinerie“ und Vivaldis Sonate „La Follia“. Präsentiert wird zudem Telemanns „musique de table“ als Musterbeispiel für barocke Tafelmusik. In barocker Manier wird das Publikum in andere Zeiten mitgenommen. In Zeiten, als Musik in prachtvollen Palästen und Gärten spielte, in glänzenden Sälen mit Stuck und Spiegeln.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.