Konzert in Münster

Münster (pd/dd). Der Saxofonist Timo Vollbrecht spielt am Freitag, 9. März, um 21 Uhr, mit seinem Ensemble „Fly Magic“ im Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster. Die Musiker vereinen Elemente des Jazz mit Post-Rock und wollen nach eigener Aussage dem Zuhörer ein Gefühl des Fliegens vermitteln. Die Wurzeln des in New York lebenden Saxofonisten und Bandleaders Timo Vollbrecht liegen in der Berliner Musikszene. Zu „Fly Magic“ gehören neben Timo Vollbrecht Keisuke Matsuno (Gitarre & Effekte), Sam Anning (Bass) und Sebastian Merk (Schlagzeug). Das Ensemble ist in der Jazzszene bestens bekannt, spielt in New York und konzertiert auf dem „Perth International Jazz Festival“ und anderen bekannten Jazz-Treffen im In- und Ausland. Der Eintritt am Freitag ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.