Konzert mit Simon McBride

Simon Mc Bride (Foto: Alan Barnes)
Rhede: blues | Rhede (pd/azi). Am  Freitag, 29.September gibt Simon McBride um  21 Uhr ein Konzert auf der Bühne im blues in Rhede. Der inzwischen 35jährige Musiker aus Belfast fing mit 10 Jahren an, Gitarre zu spielen.  Mit 15 nahm Simon McBride am Wettbewerb „Young Guitarist Of The Year Compettion“ des englischen Gitarrist Magazine teil, den er prompt gewann. Kein Jahr später, nur wenige Monate nach seinem 16. Geburtstag, wurde er von der in Belfast ansässigen Metalband Sweet Savage als Profi angeheuert, bei der er Originalgitarrist Vivian Campbell (Def Leppard) ersetzte. Mit Sweet Savage nahm McBride zwei Alben auf: „Killing Time“ (1996) und „Rune“ (1998). 1998 verließ Simon McBride Sweet Savage um fortan mit Ex-Commitments-Sänger Andrew Strong zu touren. Dies tat er sechs Jahre lang, bevor er die Band verließ, um eine Solo-Karriere zu starten.

Simon McBrides erstes Soloalbum „Rich Man Falling“ erschien 2008 bei Nugene Records. Sein zweites Album „Since Then“ (2010) brachte Simon McBride mehrere Nominierungen bei den British Blues Awards ein. Da hatte Simon bereits Konzerte für Jeff Beck, Joe Bonamassa und Derek Trucks eröffnet. Ebenfalls in 2010 tourte er als Support für Joe Satriani durch England. 2011 dann spielte McBride nicht nur große Festivals wie Glastonbury und absolvierte einen „Special Guest-Auftritt bei Don Airey’s Soul & Blues Festival, er ließ vor allem bei seiner UK-Tour jeden Gig mitschneiden und veröffentlichte daraufhin das Livealbum „Nine Lives“ auf dem 9 Stücke, davon 4 Akustikversionen, von der Tour zu hören sind.


Mehr Informationen zum Künstler unter https://www.simonmcbride.net


Karten für das Konzert kosten im Vorverkauf 14 und an der  16 Euro. 
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.