Kulturgemeinde Borken: Theaterkartenvorverkauf läuft

Dominique Howitz tritt mit dem Stück „Me and the Devil“, im Borkene Vennehof auf. Foto: Sinje Sabine Hasheider
Borken (pd/dd). Mit dem brandaktuellen Politthriller „Aus dem Nichts“ nach dem Film von Fatih Akin startet die Kulturgemeinde am Mittwoch, 30. Oktober, in die neue Theatersaison.

Ab sofort startet der Verkauf von Tickets die einzelnen Aufführungen. Zu haben sind die Karten in der Tourist-Info Borken, Neutor 5, Telefon 02861/7584. Auch die Schüler-Schnupperabos (drei Theaterstücke aus dem Aboprogramm zum Preis von zwei Aufführungen) sind dort erhältlich. Weitere Infos auch unter www.die-kulturgemeinde.de.

Mit „Heisenberg“, einer Komödie von Simon Stephens, geht es am Montag, 18. November, weiter. „Me and the Devil“, teuflisch gute Unterhaltung mit Dominique Howitz und sieben Musikern steht am Donnerstag, 28. November, auf dem Programm. Das Kultstück „Die Feuerzangenbowle“ ist am Montag, 16. Dezember zu sehen. „Das Schönste im Leben“, so resümiert die Herrenrunde um den jungen Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“!

Die verschlungenen Pfade heutiger Erziehungswirklichkeit und Generationenkonflikte stehen im Mittelpunkt des Stückes „Wunschkinder“, das am Dienstag, 21. Januar 2020, aufgeführt wird. „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt wird am Dienstag, 11. Februar 2020 gezeigt.

Am Dienstag, 24. März 2020, ist das Stück „Die Wanderhure“ nach dem Bestseller von Iny Lorentz zu sehen. Das berührende Schauspiel „Oskar und die Dame in Rosa“, steht am Dienstag, 21. April 2020 auf dem Spielplan. Am Dienstag, 5. Mai, beschließt das Stück „#Freundschaft“ die Saison der Kulturgemeinde. Alle Stücke beginnen um 20 Uhr und werden in der Stadthalle Vennehof aufgeführt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.