Kunstsprechstunde in Rhede

Zwei Kunsthistoriker bewerten Objekte der Besucher.
Rhede (pd/dd). Gemälde, Grafik, Porzellan, Glas, Silber und andere kleine Antiquitäten stehen bei der Kunstsprechstunde im Medizin- und Apothekenmuseum, Markt 14, am Donnerstag, 8. und Freitag, 9. November, von 9 bis 18 Uhr im Mittelpunkt. Die Kunstsachverständigen Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel sind in Rhede zu Gast und bewerten die Objekt. Um Wartezeiten kurz zu halten, ist eine telefonische Voranmeldung notwendig. Anmeldungen nimmt die Tourist-Info unter 02872/930100 entgegen.

Zur Begutachtung können bis zu fünf Gegenstände mitgebracht werden. Es wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro (inklusive Museumseintritt) erhoben. Da es noch freie Plätze gibt, können sich Interessenten noch anmelden. Weitere Informationen zum Museum: www.mam-rhede.de und www.rhede.de. www.rhede.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.