Linolschnitt

Reken (pd/azi). Am Samstag, 24. und am Sonntag, 25. März haben die KünstlerInnen der Rekener Farbmühle einen Professor für Malerei und Grafik aus der polnischen Partnerstadt Rydultowy zu einem Workshop eingeladen. Am Samstag von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 15 Uhr wird er die Teilnehmer in die Technik des Linolschnitts mit der „verlorenen“ Platte einweisen. Gearbeitet wird im Atelier Punktkommastrich am Benediktushof. Anmeldungen nimmt der Vorstand des Vereins unter farbmüller@gmail.com entgegen. Die Teilnahme ist sowohl für Mitglieder des Vereins als auch für Nichtmitglieder möglich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.