„Mach mit und frag was“

Borken (pd/dd). „Mach mit und frag was“, so lautet das Motto beim Jugendforum 2019 – World Café, zu dem die Stadt am Mittwoch, 20. Februar, um 16 Uhr ins Jugendhaus einlädt. Idee des World Cafés ist es, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen. Dabei soll es um Fragestellungen gehen, die für die Teilnehmenden von Bedeutung und Interesse sind. Erwünscht sind intensive Diskurse in kleinen Kreisen – ähnlich wie Gespräche in normalen Straßen-Cafés oder wie in der früheren Salon-Kultur. Um den Diskurs zu vertiefen, wechseln die Gesprächspartner mehrmals die Tische und die Gruppen werden durchmischt. Am Ende steht eine Abschlussrunde im Plenum, bei der die Beteiligten ihre Ergebnisse präsentieren. Das Angebot World Café richtet sich an Schulklassen, die Fragen zur Diskussion stellen möchten. Folgende Themen stehen zur Wahl: Bildung, Ausbildung, Studium und Arbeit sowie Inklusion und Integration, Engagement, Anerkennung, Freizeit. Auch die Felder Politik, Rechte und Teilhabe sowie Kommunikation, Medien und Umwelt können angesprochen werden. Nähere Infos: Birgit Lütjann-Nienhaus, Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, 02861-939340 oder birgit.luetjann-nienhaus@borken.de .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.