Mirja Boes „Best of Best of“

Mirja Boes ist am 9. Februar in Borken zu Gast.
Borken (pd/dd). Schluss. Aus. Vorbei. Das war’s. Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Aber unter uns: Immer öfter steht sie nicht auf der Bühne, sie sitzt. Höchste Zeit also, sie für ihr Lebenswerk zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen. Deswegen macht Mirja jetzt den „Howie“ und geht auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Am Samstag, 9. Februar, um 20 Uhr steht die Komikerin mit ihrem „Auf Wiedersehen! – HALLO!“ auf der Vennehof-Bühne.

Und statt ’nem ollen „Adieu“ gibt’s von ihr ein fettes „Tschüss, ihr Säcke“. Schließlich hat sich Mirja schon von so vielem verabschiedet. In ihrem neuen Programm sagt Mirja möglicherweise endgültig: „Auf Wiedersehen – Hallo“ zum Publikum. Denn sie hat noch so viel vor und will doch noch so viel erleben! Freuen sie sich also auf ihrer Good-Bye-Tour auf ein „Best of Best of“ ihres Schaffens.

Aber keine Sorge! Der Abgesang dauert nur vier Minuten. Danach gibt es nigelnagelneue Impro-Comedy rund um die kleinen, großen, schrecklich-schönen und leider-lustigen Comebacks des Lebens. Das wird ein feierlicher Abend und es ist das wohl möglich letzte Mal, Mirja Boes live zu sehen. Ihre Freunde, ihre Weggefährten, ihre Mentoren – sie alle kommen nicht. Nur die Honkey Donkeys. Die müssen. Das steht in ihrem Vertrag. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es im TicketCenter der Borkener Zeitrung in Borken, Goldstraße 2, Telefon: 02861/944110 oder im Internet unter www.eventim.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.