Mit Hellebarde und Laterne

Die Tour taucht ein in das historische Borken.
Borken (pd/dd). „Hört ihr Leut‘ und lasst Euch sagen, unsere Glock‘ hat neun geschlagen...“, zu einem Rundgang mit der Nachtwächterin durch Borkens dunkle Gassen und Hinterhöfe lädt die Tourist-Info ein. Er findet statt am Samstag, 13. Oktober. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Alten Rathaus am Marktplatz. Die Tour dauert etwa eineinhalb Stunden und die Gruppe erfährt viel Wissenswertes aus der Geschichte der Stadt. Darüber hinaus erzählt die im mittelalterlichen Gewand gekleidete und mit Hellebarde, Rufhorn und Laterne ausgestattete Nachwächterin auch spannende Anekdoten über die „Kattenborg“ und die „Missgunst“.

Die Tourist-Info weist darauf hin, dass die Teilnehmerzahl bei dem Rundgang begrenzt und eine vorherige Anmeldung daher erforderlich ist. Unter 02861/939 252 oder tourist-info@borken.de werden Anmeldungen angenommen. Der Teilnehmerbeitrag für Erwachsene beträgt fünf Euro, Kinder unter 14 Jahre dürfen kostenlos teilnehmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.