Mitsingkonzert in Raesfeld

Julia Nicolajczyk aus Wuppertal.
Am Sonntag, 6. Januar, lädt der Förderverein für Geistliche Musik um 15 Uhr zu einem Mitsingkonzert in die Kirche St. Martin ein. Nachdem das Mitsingkonzert mit Michael Borgmann im Advent sehr erfolgreich war, findet am kommenden Sonntag ein ähnliches Konzert mit weihnachtlicher Orgel- und Vokalmusik statt. Zu Gast ist die Mezzosopranistin Julia Nicolajczyk aus Wuppertal, die bereits im Mai 2016 bei einem Konzert in der Schlosskapelle das Publikum begeisterte. Sie ist Ensemblemitglied der Kammeroper Köln und arbeitet als freiberufliche Sängerin im In- und Ausland. Frau Nicolajczyk unterhält des Weiteren Studios für Gesang und Klavier in Dorsten und Wuppertal und widmet sich dort der Ausbildung musikalischer Talente.
Weitere Mitwirkende sind Stefanie Busskönning (Borken) Sopran, Christiane Hülser (Hünxe) Querflöte, Jan Sonne (Düsseldorf) Querflöte und Thomas Harnath (Raesfeld) Orgel.
Festliche Orgelmusik, z.B. die berühmte "Toccata" aus der 5. Orgelsymphonie von Charles Marie Widor und weihnachtliche Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Clemens Ingenhoven, Vincent Lübeck, Herbert Sumsion und Hans-André Stamm wechseln sich mit bekannten Weihnachtsliedern ab. Die ganze Gemeinde ist hierbei zum gemeinsamen Singen herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden zur Deckung der Kosten gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.