Mittelalterliches Musikfestival am Pröbstingsee

Hoxfeld (pd/hie). Das „Terra-anno-Festival“ vom 20. bis 22. September am Pröbstingsee bietet ein Wochenende voller Rock, Folk und Steampunk für die ganze Familie. „Gut 700 Akteure werden mitmachen, um den Jahrmarkt zu gestalten“, so Organisator Marcus Rehagel. Aus Dänemark hat sich bereits eine Gruppe mit 60 Teilnehmern angemeldet. Aus Holland, Polen, Tschechien und Österreich liegen Anmeldungen vor. „Europa trifft Borken“, meint Markus Beyer aus Südlohn mit großer Vorfreude. Er unterstützt den Veranstalter bei der Organisation. Bekannter ist er unter Mittelalter-Fans als Mönch und Bruder Bommek.
Neben Musikern wie „Silent Revenants“, „Forgotten North“, „Custard“ oder „Waldkauz“ stehen viele weitere Shows und Walking Acts auf dem Programm: Zaubershow, Feuerschlucker und Akrobatik ebenso wie die Drachendame Kalidra. Zu ihrem Schutz werden junge Kämpfer gesucht die in einer „Knappenschule“ ausgebildet werden. An offenen Feuerstellen, in Tavernen und Suppenküchen, Räuchereien sowie Bäckereien werden köstliche Leckereien zubereitet. In den Lagern der Freien Ritter, Sippen und Reisenden, der Heere und wilden Horden wird sich auch der Hofnarr unters Volk mischen. Mit frechen Sprüche für die Großen und Zaubersteinen für die Kleinen, wird er auch sich aufmerksam machen. Die Kranenburger Turmreiter werden nicht nur Pferdekenner begeistern und präsentieren eine Pferdeshow mit Speer- und Axtwurf, Feuershows und anderen Überraschungen. Auf dem Handwerkermarkt erwarten Wollspinner, Schuh- und Taschenschmiede, Glasbläser, Drechsler und Schmuckmacher die Gäste. Aktuelle Infos auch auf Facebook.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.