Mode aus Lego

Beim Brick Art-Workshop entstehen aus Legosteinen modische Designs.Foto: LWL
Bocholt (pd/dd). Die Mode von Morgen aus Legosteinen entwickeln, das können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren, wenn der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unter dem Motto „Rectangular Fashion“ – rechteckige Mode – junge Designer sucht. Gemeinsam mit dem Brick-Artist Aran Hudson entstehen am 14. und 15. September, von 10 bis 16 Uhr im Textilwerk Bocholt neue Styles aus bunten Klötzen. Inspiriert durch die außergewöhnlichen Kreationen des Berliner Modekünstlers Stephan Hann, die in der Sonderausstellung „Fashion Material“ in der Spinnerei des LWL-Industriemuseums zu sehen sind, bauen die jungen Leute ihre eigenen Designs aus Legosteinen. Die Teilnahme ist im Rahmen des Kulturrucksacks NRW kostenlos. Anmeldung erforderlich unter 02871/216110 oder textilwerk@lwl.org.

Wer vorher schon einmal in Themen der Kulturrucksack-Workshops hineinschnuppern möchte, kann am heutigen Samstag, 7. September, von 14 bis 18 Uhr zum fünften Kulturrucksackfestival in den Langenberg-Park nach Bocholt kommen. Unter dem Motto „Culture-voll-fett“ werden die Ergebnisse der bisherigen Kulturrucksack-Projekte präsentiert und auch neue Angebote vorgestellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.