Mokka- Sommernacht: Chillen im Park

Impression von der Mokka-Sommernacht 2018: Tolles Wetter und gute Stimmung im Park.
Borken (pd). Am Freitag, 19. Juli, heißt es wieder „Herzlich willkommen zur Mokka Sommernacht“. Das Team des Monatsmagazins aus dem Mergelsberg-Verlag lädt dann zu Livemusik und kulinarischen Leckereien in den Borkener Stadtpark ein. Ab 19 Uhr geht es los – wie immer auf der stimmungsvoll in Szene gesetzten Freifläche vor und auf der Schützenfestwiese. Der Eintritt ist frei.

„Wir wollen den Besuchern auch bei der sechsten Auflage wieder 100 Prozent Entspannung bieten“, so Mokka-Redakteur Ewald Kremer. Dafür wurden diesmal das Duo „Quite Relaxed“ und die Band „Leichte Beute“ engagiert. Stefan Ening (Gitarre und Gesang) und Steffen Meyer (Klavier, Bass, Cajon) von „Quite Relaxed“ haben beispielsweise Coversongs von Coldplay, Herbert Grönemeyer und Philipp Poisel im Gepäck. Das Quartett „Leichte Beute“ überzeugt mit jugendlich-frischen Interpretationen angesagter Pop- und Rockmusik von Amy Winehouse bis AnnenMayKanterei. Die Bands werden im Wechsel bis Mitternacht spielen.

Kulinarisch wurden die Karten für die Sommernacht noch einmal neu gemischt. André Wachtmeister und sein Team sowie die Wein-experten von Groot sorgen einmal mehr für die „Basis“ – also kühles Bier, leckeres Fingerfood und tolle Weine. Neu im Boot ist Kadriye Cengiz vom Baba-Grill aus der Borkener Johann-Walling-Straße. Sie serviert original türkische Köfte. Bei den Foodtruckern von „Food Base“ wiederum gibt es leckere Flammkuchen in allen Variationen.

Wer in der (hoffentlich) lauen Sommernacht sein Glück versuchen möchte – es gibt wieder ein Cabrio-Wochenende zu gewinnen. Diesmal steht dafür ein nagelneuer Roadster BMW Z4 zur Verfügung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.