Mümmelmänner in Aktion

In den Museumsräumen haben die Hasen jetzt das Sagen.
Rhede (pd/dd). Passend zur Einstimmung auf den Frühling und die Osterzeit zeigt das Spielzeugmuseum Max und Moritz ab sofort seine neue Sonderausstellung.

Museumsleiterin Eva Gutersohn hat tief in ihren „Schatzkisten“ gewühlt und mehr als 100 Mümmelmänner hervorgezaubert. In liebevoll dekorierten Szenen sind Hasen und andere frühlingshafte Symbole zu bewundern.

In drei Glasvitrinen sind außerdem historische österliche Objekte zu sehen, darunter auch das Buch „Die Hasenschule“, das bereits 1923 erschienen ist. Eva Gutersohn: „Hase und Ei sind Symbole für Fruchtbarkeit“, deshalb bringt der Hase bis heute die Ostereier – nicht die Hühner. Der Hahn indes sei ein christliches Symbol.“

Antike Ostereier und Raritäten wie Eierwärmer und andere Dekorationen rund um das Thema Frühling und Ostern runden das Angebot ab. Geöffnet ist das Spielzeugmuseum Max und Moritz, Auf der Kirchwiese 1 in Rhede immer dienstags, mittwochs, donnerstags und sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr. Sonderöffnungszeiten und Führungen können mit Museumsleiterin Eva Gutersohn unter 02872/ 981012 vereinbart werden. Weitere Informationen gibt es auch unter www.max-u-moritz.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.