Museumstag für Joseph Beuys

Joseph Beuys. Foto: Gottfried Evers
Bedburg-Hau (pd/dd). Das Museum Schloss Moyland richtet Joseph Beuys zu Ehren am Sonntag, 27. Januar, einen Museumstag mit vielseitigem Programm rund um Beuys und seine Kunst aus. Der Künstler, der vor 33 Jahren verstarb, gilt als einer der wichtigsten Protagonisten der Kunst des 20. Jahrhunderts.

Um 12 Uhr findet ein Rundgang durch die Beuys-Etage statt, dort werden Fotografien von Eva Beuys präsentiert. Die Langzeitdokumentation von Eva Beuys zeigt das Leben im Wohnatelier in Düsseldorf-Oberkassel.

Das Programm für Kinder (ab 9 Jahren) und Familien beginnt um 13 Uhr. Wie man sich Beuys hautnah annähern kann, zeigt Alexandra Eerenstein anhand praktischer Übungen direkt vor den Exponaten und macht so das Werk und vor allem auch die Materialien, die Beuys verwendete, erleb- und begreifbar.

Gezeigt wird außerdem der Dokumentarfilm „Beuys“ von Andres Veiel, der bei der Berlinale 2017 Weltpremiere feierte. Veiel und sein Team stellten eine Collage zusammen, die den ungewöhnlichen Künstler und dessen Ideen porträtiert. Alle weiteren Informationen unter www.moyland.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.