Musiker und Maler

Arbeiten von Herman Brood sind in Bredevoort zu sehen.
Bredevoort (pd/dd). Malereien, Siebdrucke, Zeichnungen und auch persönliche Gegenstände von Herman Brood widmet die Koppelkerk eine Ausstellung, die bis zum 21. Juli zu sehen ist. Herman Brood (1946-2001) verkörperte lange Zeit das wilde Leben eines Rock’n’ Roll Junkies, gefeiert als größter und einziger Rockstar der Niederlande, der sich sowohl mit seiner Musik als auch mit seiner grafischen Kunst einen Namen machte. Nach Drogenexzessen nahm sich der Künstler 2001 plötzlich das Leben. Die Ausstellung in der Koppelkerk ist freitags bis sonntags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.