Neues Westfalia Fußballcamp

Gemen (pd/azi). Der SV Westfalia Gemen veranstaltet vom 20. bis 22. August das „Westfalia Fußballcamp 2018“. Interessierte können sich jetzt anmelden.

Das Westfalia Fußballcamp, welches im Wesch-Sportpark an der Jugendburg veranstaltet wird, steht unter dem Motto „Trainieren wie die Stars“. Hierzu konnten die Verantwortlichen Arun Mirzada mit seinem Team gewinnen, der das dreitägige Fußballcamp leiten wird. Arun Mirzada, ehemals Techniktrainer beim FC Schalke 04 und Alemannia Aachen, hat für das diesjährige „Westfalia Fußballcamp“ sein Konzept auf Grundlage des Coerver Coaching erstellt und ist in Gemen kein Unbekannter – denn vor drei Jahren gastierte der A-Lizenzinhaber bereits mehrfach zu Trainingseinheiten bei der Westfalia.

Beim Camp geht es um ein spezielles Technik-Training, das ursprünglich aus den Niederlanden stammt. In den verschiedenen Einheiten sollen die Technik, die Kreativität und das Selbstvertrauen der Spieler verbessert werden. Die Spieler in den Altersklassen F-, E- und D-Jugend (Jahrgänge 2007 bis 2012) erwartet an den drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm, welches auf die jeweiligen Altersklassen ausgelegt ist. Das lizensierte Trainerteam wird jeweils von 10 bis 16 Uhr mit den Junioren im Wesch-Sportpark an der Jugendburg arbeiten und der nötige Spaß wird nicht zu kurz kommen. In der Mittagspause wartet auf jede/n Camp-Teilnehmer/-in ein Mittagessen und während der Einheiten ausreichend Getränke. Das Programm wird durch ein eigenes Trikot mit Name und Nummer und einer Trinkflasche für jede/n Teilnehmer/-in abgerundet. Für die Teilnahme am „Westfalia Fußballcamp 2018“ fällt eine Camp-Gebühr von 79 Euro an. Anmeldungen nimmt der SV Westfalia Gemen e.V. gerne entgegen: jugendfussball@westfalia-gemen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.