PLATUX in der Open Art Galerie

Andreas Denstorf (l) stellt in Borken aus.
Borken (pd/dd). Der Künstlername PLATUX, eine Kombination aus Platon und Lux, unterstreicht die Botschaft der Kunstwerke von Andreas Denstorf. Seit 2010 widmet er sich der professionellen Fotografie und entwickelte seine individuelle Handschrift der „Modern Art“ Fotokunst. Bis zum 28. Juli präsentiert die Open Art Galerie am Neutor eine Auswahl seiner Fotokunst, die bereits auf Messen und Ausstellungen in der Schweiz, in Belgien, im Louvre in Paris, in Italien, Spanien, England Kanada und in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu sehen war. Seine mehrdimensionalen Werke sind geprägt durch Separationen, Spiegelungen, Überlagerungen und polychrome Farbgebung. Er setzt verschiedene hochwertige Materialien ein, die seine Arbeiten zu Lichtkunstwerken machen.
Die Vernissage findet am Sonntag, 30. Juni, um 19 Uhr statt. 
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.