Preisgekrönter Jazz-Pianist

Jasper van’t Hof ist auch nach 50 Jahren noch auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
Vreden (pd/hie). Der niederländische Jazzmusiker Jasper van’t Hof gastiert auf seiner „Buma Boy Edgar Tournee“ am Donnerstag, 26. September, 20 Uhr, im alten Rathaus Vreden. Im vergangenen Jahr erhielt van’t Hof den „Buma Boy Edgar Preis“, den bedeutendsten Preis in den Niederlanden auf dem Gebiet Jazz und improvisierte Musik. Die Verleihung dieses Preises hat ihn bewogen, mit seinem neu gebildeten Trio auf Tournee zu gehen. Das Programm ist ein Rückblick auf seine Titel aus den 1960er und 1970er Jahren in einem neuen zeitgemäßen Gewand mit viel Fusion, Synthesizer, donnernden Grooves und ausdrucksstarken Soli. Unterstützt wird er von zwei großartigen jungen Musikern, Stefan Lievestro am Kontrabass und Jamie Peet am Schlagzeug.

Kartenreservierungen sind ab sofort per Mail, Fax oder Brief möglich. Informationen dazu unter www.hamaland-jazz-club.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.