Römermuseum Haltern: Freier Eintritt am 19. Mai

Das Römermuseum bietet zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, freien Eintritt an.
Haltern (lpd/dd). Das Römermuseum des LWL bietet am Internationalen Museumstag, Sonntag, 19. Mai, freien Eintritt in seine Räume an. In der Führung „Wasserdicht?“ für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren dreht sich alles um die Wasserversorgung im Römerlager. Bei der Tour „Vor Ort in Aliso“ geht es auf die Römerbaustelle.

Seit 2016 steht diese direkt hinter dem LWL-Römermuseum am originalen Schauplatz und ist die größte Rekonstruktion der Umwehrung eines Römerlagers in Holz-Erde-Bauweise, die jemals errichtet wurde: das Westtor des einstigen Hauptlagers von Aliso.

Die Führung für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren stellt die römische Bautechnik in den Mittelpunkt und macht römische Handwerks- und Vermessungstechniken begreifbar. Beide Führungen finden um 15 Uhr statt.

Am Donnerstag, 23. Mai, lädt das Museum um 17.30 Uhr zur einer Feierabend-Führung ein. Kurz bevor im Museum die Lichter ausgehen, führt der ungewöhnliche Rundgang die Besucher hinter die Kulissen des Museums. Die Tour beginnt mit einem römischen Umtrunk am Lagerfeuer auf der Wiese vor dem Museum und beleuchtet, wie sich die Legionäre nach Dienstschluss im Militärlager von Haltern die Zeit vertrieben haben. Hier wurde nicht bloß gespielt, sondern auch gezecht!

Außerdem lagert ab dem 30. Mai für vier Tage die 3. Cohorte der 19. Legion auf der Römerbaustelle Aliso. Die Legionäre wollen hier für die kommende Saison trainieren. In den folgenden Wochen gibt es weitere Führungen. Infos unter www.lwl-roemermuseum-haltern.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.