Seltener Gesang

Gemen (pd/hie). Mit einem Psalmen-Konzert am Sonntag, 18. November, um 17 Uhr in der Gemener Johanneskirche knüpft der Evangelische gemischte Chor musikalisch an die zahlreichen Gedenkveranstaltungen aus Anlass der Novemberereignisse vor 80 Jahren an. Ein jüdisches Erbe von mehr als 150 Psalmen hat Komponisten von der Klassik bis zur Moderne zu Chor- und Orchesterwerken in allen Größenordnungen angeregt. Eine Auswahl hieraus, auch selten gehörter Kostbarkeiten, ist in das Konzertprogramm aufgenommen worden. Hierzu zählen „Herr, auf dich traue ich“ von Heinrich Schütz oder „Herr, wenn ich nur dich habe“ von Johann Michael Bach. Als Solisten wirken Stefanie Bußkönning und Ruth Hölscher (Sopran), Simone Schnaars (Orgel) und Annett Wedmann (Flöte) mit. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Kollekte gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.