„So, wie es früher war…“

Moderator Robert Kemper.
Gemen (mge). Keine wummernden Bässe und keine wimmernden Gitarren, aber eine ganze Menge guter Musik können die Besucher des nächsten Mitsing-Konzertes am 30. September um 17 Uhr im Saal Alduk in der Neumühlenallee in Gemen erleben. „So, wie es früher war…“ unvergessliche Lieder, Träumereien und Erinnerungen mit Robert Kemper, hat selbiger die Veranstaltung betitelt.

Mit dabei: der Singekreis Gemen 1946, der Männergesangverein Gemen 1920, der Kirchenchor Cäcilia Borkenwirthe, der Kammerchor Collegium Canticum, dazu Günther Leupers am Piano und Christian Bischof am Schlagzeug. Aber auch die Besucher sollen mitsingen.

„Es soll ein sehr unterhaltsamer Nachmittag bei Kaffee und Kuchen werden“, so Moderator Kemper. Robert Kemper wird vor den Schlussvorträgen als Solist überaus bekannte Melodien anstimmen und spätestens da sind die Stimmbänder der Besucher gefragt.

„Ganz Paris träumt von der Liebe“, oder „Rot, rot, rot, rot sind die Rosen“, Die Gitarre und das Meer“ oder auch „Marina, Marina“ kennen die Menschen und dürfen herzhaft mitsingen. Der Eintritt ist übrigens frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.