Sperlichs Märchentheater: Kinderliteratur auf der Bühne

Sperlichs Märchentheater: Auch Kinder können mitmachen.
Borken (pd/mtg). Sperlichs Märchentheater kommt bald nach Borken: Es präsentiert eine Inszenierung von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf im Taka-Tuka Lan und bringt den Klassiker der Kinderliteratur auf die Bühnenbretter.

Vorstellungen sind von Donnerstag bis Samstag, 13. bis 15. Juni, um 16.30 Uhr, am Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 15 Uhr, in Borken-Gemen auf dem Festplatz Kalverkamp. Tickets sind an der Tageskasse 40 Minuten vor Vorstellungsbeginn erhältlich. Sperlichs Märchentheater versteht sich weder Zirkus noch als Puppentheater. Es bringt die Schauspielbühne ins Theater-Zelt.

In dem Stück geht es um Pippi Langstrumpf, beste und stärkste Freundin von Annika und Tommy. Als ihre Eltern in den Urlaub fahren, übernimmt Pippi Langstrumpf die Aufsicht. Während sie allerhand Spaß zusammen haben, fischen die drei eine Flaschenpost aus dem Wasser. Diese enthält eine Nachricht von Kapitän Langstrumpf, Pippis Vater. Er wurde von Seeräubern gefangen genommen, damit er ihnen den Standort seines Schatzes ausplaudert. Für Pippi gibt es nur einen Lösung: Sie und ihre Freunde machen sich sofort auf den Weg, um Kapitän Langstrumpf zu retten. Kosten betragen 12 Euro für Kinder, Erwachsene zahlen 14 Euro bei freier Platzwahl ohne Ermäßigung. Mit Ermäßigung liegt der Eintrittspreis für Kinder bei 10, für Erwachsene bei 12 Euro.

Karten gibt’s im Vorverkauf beim BZ-Ticketcenter, Goldstraße 2 und allen weiteren Reservix-Vorverkaufstellen.

Reservierungen und Infos auch unter www.sperlichsmaerchentheater.de und 0152/33620113.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.