Swing im Wald

Nikola Materne.
Ahaus (pd/dd). Der nächste Termin der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ führt zum Waldschlösschen der Familie Niemann-Beckering, Quantwick 45, in Wüllen. Und dort wird geswingt: Zu Gast sind das Stringtett und Sängerin Nikola Materne. Die Musiker aus Münster und Bochum präsentieren Gypsy-Swing und interpretieren bekannte Titel und zahlreiche Eigenkompositionen. Unterstützt werden sie von der bekannten Münsteraner Sängerin Nikola Materne, die sich mit ihrer sanften emotionsgesteuerten Stimme dort bewegt, wo Jazz- und Popmusik zusammenfließen.

Das „Waldschlösschen“ von Christiane Niemann und Dirk Beckering liegt mitten im Wald, es gibt Blumen- und Kräuterwiesen sowie einen Teich und Skulpturen fügen sich harmonisch in das Gelände ein. Das Konzert beginnt um 16 Uhr, gegen 17.30 Uhr wird eine Führung durch den Garten angeboten. Die Tageskasse ist ab 14.30 Uhr geöffnet, Reservierungen sind ratsam. Kartenbestellungen: Antonius Böing Kreises Borken, 02564/9899110 oder beim Münsterland e.V. unter 0800/9392919.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.