Tag der offenen Tür in Gronau

Bei freiem Eintritt können Musikfreunde das neugestaltete rock’n’popmuseum am Samstag erkunden.
Gronau (pd/dd). Der Umbau ist abgeschlossen und mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 24. November, ab 10 Uhr feiert das rock’n’popmuseum sein Comeback. Die Besucher können sich auf ein multimediales Erlebnis aus Sounds, Bildern und Exponaten freuen. Livemusik, Mitmachaktionen und Verlosungen gehören ebenfalls zum Programm und Drinks und Snacks liefern dazu kulinarische Gaumenfreuden. Der Eintritt am Tag der offenen Tür ist frei.

„Zwischen der Eröffnung des Museums im Jahr 2004 und heute liegen technisch und popgeschichtlich Welten. Deshalb erarbeitete ein Team aus Wissenschaftlern, Architekten und Museumspraktikern eine neue Ausstellung, bei der Information und Emotion Hand in Hand gehen. Multimediale und interaktive Elemente dürften unsere Gäste in ihren Bann ziehen“, freut sich Museums-Geschäftsführer Thomas Albers. Für den Eröffnungstag konnten die Veranstalter zahlreiche Bands verpflichten. Auf der Bühne stehen unter anderem Anna Weniger, Tr3solution, Rawsome Delights, Elna, Lise Low, Yenga und Purple Rhino. Alle weiteren Informationen unter www.rock-popmuseum.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.