VHS-Vortrag in Velen

Chinesische Medizin hat auch in der Frauenheilkunde eine Bedeutung. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Velen (pd/hie). Die Frauenheilkunde ist ein erfolgreiches Anwendungsgebiet der Chinesischen Medizin. Wer mehr wissen möchte: Die VHS lädt am Montag, 1. Oktober, von 19.30 bis 21 Uhr zu einem Vortrag zum Thema „Chinesische Medizin in der Frauenheilkunde“ ins Velener Rathaus ein.

Die Chinesische Medizin greift auf einen Erfahrungsschatz von mehr als 2000 Jahren zurück und hat sich ständig weiterentwickelt. Somit ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) für Frauen eine wichtige Ergänzung in der Gynäkologie in der westlichen Medizin, so die Einladung der VHS. Besondere Erfolge werden mit der Traditionellen Chinesischen Medizin bei Kinderwunsch, Wechseljahresproblemen, Menstruationsstörungen sowie Problemen in der Schwangerschaft erzielt.

Die entgeltfreie Veranstaltung wird von Vuk Mladzic, Therapeut für TCM am Institut für chinesische Medizin, geleitet. Um vorherige Anmeldung unter www. vhs.borken.de wird gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.