Vier Millionen Dahlien leuchten

Aus Dahlienblüten kreieren die Wagenbauer aus Lichtenvoorde in jedem Jahr neue blühende Kunstwerke.
Lichtenvoorde (pd/dd). Nicht etwa Tulpen, wie man in den Niederlanden erwarten könnte, sondern Dahlien spielen beim traditionellen Blumenkorso in Lichtenvoorde die Hauptrolle. Morgen, Sonntag, 8. September, findet das farbenfrohe Spektakel zum 90. Mal statt. Ab 14 Uhr bewegen sich die insgesamt 18 Wagen, die mit etwa vier Millionen bunten Dahlienblüten geschmückt sind, durch den Ort. Begleitet wird die bunte Parade von Musik, Theater, Tanz und einem „deutschen Treff“ am Wegesrand. Tausende von Besuchern werden erwartet und säumen den etwa 2,5 km langen Weg durch Lichtenvoorde.

Der Blumenkorso in Lichtenvoorde ist die älteste Parade ihrer Art in den Niederlanden. Früher wie heute sind die Wagen das Ergebnis eines monatelangen Bauprozesses. Am Wochenende vor dem Blumenkorso beginnen Tausende von Freiwilligen mit dem Kleben und Befestigen der Dahlien.

Schauspieler, Spielmannszüge, Tänzer und nicht zuletzt auch die Besucher sorgen entlang der Wegstrecke für Festivalstimmung. In den Cafés, Kneipen und Restaurants wird getanzt und im „deutschen Treff“ warten Spezialitäten aus dem Nachbarland. Die Eintrittskarten kosten 7,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Tickets im Vorverkauf unter www. blumenparade.de oder an der Tageskasse.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.