Wanderung im Witte Veen: Am Heiligabend in die Natur

Schottische Hochlandrinder leben im Witte Veen.
Zwillbrock (pd/dd). Um die Vorfreude auf das Christkind noch ein wenig zu steigern, bietet die Biologische Station auch in diesem Jahr am Morgen des Heiligabends, Montag, 24. Dezember, eine stimmungsvolle Weihnachtswanderung für Familien mit Kinder an.

Die Exkursion führt in das niederländische Schutzgebiet Witte Veen. Dort können die großen und kleinen Wanderer die seltene Wacholderlandschaft erkunden und einen Blick auf die schottischen Hochlandrinder werfen, die dort für die Naturschutzarbeit eingesetzt sind. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit in der Haarmühle in Ahaus-Alstätte am offenen Kamin Brötchen zu backen und sich mit heißem Kakao und Glühwein wieder zu wärmen.

Die stimmungsvolle Wanderung am Heiligabend unter der Leitung des Naturführers Lars Elburg beginnt um 9 Uhr. Treffpunkt für die Teilnehmer ist das Restaurant Haarmühle in Ahaus-Alstätte, Beßlinghook. Für weitere Informationen und Anmeldungen können sich Interessenten an die Biologische Station Zwillbrock wenden, Telefon: 02564/986020. Infos gibt es auch unter www.bszwillbrock.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.